Neues Jahr heißt Verträge kündigen » Blog

Neues Jahr heißt Verträge kündigen

2015

Das Ende des Jahres ist oft eine Zeit, in der man noch einmal Revue passieren lässt und resümiert, was geschehen ist, was man getan hat und was man für den neuen Abschnitt verändern möchte. Aufräumen ist angesagt und wir Vertragslotsen halten das für unser Stichwort! Wer möchte schon mit einem unübersichtlichen Chaos von Verträgen in das neue Jahr starten, wenn man es doch überschaubar, einfach und stressfrei haben könnte. Und wer von uns weiß eigentlich wirklich, wie viele Verträge auf seinen Namen laufen und welche überhaupt noch sinnvoll sind? Hier kann man nicht nur Geld sparen, sondern auch Zeit und Nerven.

Kündigungsfrist zur Kfz-Versicherung am 30. November verpasst?

In der Regel endet in Deutschland die Kündigungsfrist der Kfz-Versicherung am 30. November, um zum 1. Januar des Folgejahres bei einer neuen Versicherung versichert zu sein. Ihr habt diese Kündigungsfrist verpasst? Dann gibt es diverse Sonderkonditionen, zu denen Ihr kündigen könnt:

Zum Beispiel nach Eintritt eines Schadensereignisses. Ihr solltet jetzt nicht loslaufen und Euren Lack mit dem Schraubenschlüssel bearbeiten, aber nach Eintritt eines Schadensereignisses kannst Du innerhalb von vier Wochen kündigen. Wenn die Veränderung der Verwendung Eures Fahrzeuges eine Beitragserhöhung von mehr als 10 Prozent mit sich zieht, habt Ihr ein Sonderkündigungsrecht. Also einfach mal versuchen, den alten Opel Astra als Trecker zu melden. Auch bei einer Veränderung der Beiträge Eurer Versicherung, habt Ihr das Recht zu kündigen und auch wenn Eure Regionalklasse geändert wird, also die Tarifeinteilung Eures Zulassungsortes.

Alles über Kfz-Versicherungen und wie diese zu kündigen sind, könnt Ihr hier nachlesen.

Zu hohe Stromkosten 2014? So wechselt Ihr Euren Energieanbieter für 2015

Generell gilt: Wer bislang seinen Stromanbieter noch nie gewechselt hat, kann das innerhalb von 14 Tagen tun. Normalerweise bieten neue Anbieter auch einen Wechselservice mit an, der die Formalitäten übernimmt. Wer allerdings schon einen Vertrag mit einem neuen Anbieter geschlossen hat, der muss genauer hinschauen. Hier gelten die ausgemachten Konditionen mit Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen. Deshalb macht es Sinn, einen genauen Überblick über seine Verträge zu behalten, um rechtzeitig wechseln zu können. Sämtliche Informationen zum Wechseln des Anbieters haben wir für Euch zusammengestellt.

Natürlich gibt es auch hier ein Sonderkündigungsrecht, aber das tritt nur in Kraft, wenn der Anbieter die Strompreise erhöht und ist dann auch nur für eine kurze Zeit gültig.

Kündigungsformulare für alle Stromanbieter in Deutschland gibt es hier.

Neues Jahr, neuer Job – 2015 beruflich durchstarten

Wenn wir schon bei Neuerungen sind, wieso dann nicht gleich richtig? Wer von Euch trägt die Idee im Kopf, sich 2015 beruflich neu orientieren zu wollen? Einen neuen Job anzunehmen, heißt gleichzeitig den alten zu kündigen und da gibt es einige Regeln zu beachten, die wir Euch zusammengestellt haben.

Grundsätzlich gilt, dass Du außerhalb der normalen, fristgerechten Kündigung auch eine außerordentliche Kündigung einreichen kannst. Diese muss natürlich gut begründet und formuliert sein. Ein außerordentliches Beenden des Arbeitsverhältnisses verlangt einen „wichtigen Grund“. Welche Gründe wichtig genug für die außerordentliche Kündigung sind, entscheidet in letzter Instanz das Arbeitsgericht. Beispiele sind Mobbing, ausfallende Lohnzahlungen und ähnliche Dinge.

Weiterhin ist es wichtig zu wissen, ob Ihr einen Arbeitsvertrag mit Konkurrenzverbot habt. Dann gilt für eine gewisse Zeit nach der Kündigung, dass Ihr nicht für die direkte Konkurrenz arbeiten dürft. Natürlich müsst Ihr, wenn Ihr kündigt, sämtliches Eigentum der Firma zurückgeben. Wichtig ist auch bei einer Eigenkündigung, dass die Agentur für Arbeit prüft, ob der Arbeitnehmer die Kündigung selber verschuldet hat und Sperrfristen von bis zu 12 Wochen verhängen kann, wenn dies der Fall sein sollte.

Ihr seht, es gibt einiges zu beachten, wenn Ihr Euren Arbeitsvertrag kündigen wollt. Lasst Euch von uns informieren und durch den Prozess begleiten.

Wann habt Ihr zum letzten Mal Eure Kreditzinsen überprüft? Umschulden in 2015

Ein Privatkredit ermöglicht es einem, sich einen Traum sofort zu erfüllen, ohne ein Jahr darauf sparen zu müssen. Die Konditionen zu Krediten ändern sich aber ziemlich schnell und regelmäßig, deshalb macht es durchaus Sinn, sich zwischendurch einmal umzuhören. Je nach Bonität fallen zum Beispiel bei einem Kredit bei der Ikano Bank circa 7,5 % Jahreszinsen an. Einen Privatkredit der Sparkasse kann es schon ab 4% geben, andere Finanzhäuser haben je nach Jahreszeit ähnliche oder günstigere Angebote.

Findige Kreditnehmer werden also einen günstigeren Kredit aufnehmen und damit den alten bezahlen und so auf einen niedrigeren Zinssatz kommen. Dazu könnt Ihr Eure Kreditkarte gleich mit kündigen und mit unserem Anschreiben sicher gehen, dass Ihr auch alle Formalitäten richtig erledigt.

Für diejenigen, die den Banken misstrauen, gibt es mittlerweile auch die Möglichkeit, Kredite von Privatpersonen aufzunehmen. Wer also über etwas mehr Kapital verfügt als Du, gibt Dir die Möglichkeit, Geld zu leihen. Die besten Anbieter haben wir hier aufgelistet.

Auf dem Drahtseil ohne Netz – So sichert Ihr Euch und Eure Familie in 2015 günstig ab

Der durchschnittliche Deutsche gibt im Jahr etwas mehr als 2000 Euro für Versicherungen aus. Knapp über 1000 Euro fließen in die Altersvorsorge. Wieviel gebt Ihr im Jahr für Eure Versicherungen und die Eurer Familie aus? Wisst Ihr das überhaupt? Mit den Vertragslotsen könnt Ihr den Überblick über Eure Versicherungen behalten und schnell einsehen, wieviel Ihr wofür zahlt.

Wenn man viele Versicherungen hat, dann passiert es schnell, dass man eine Kündigungsfrist verschläft und einiges mehr an Geld zahlen muss. Das lässt sich allerdings einfach vermeiden, wenn man den Überblick behält.

Nehmen wir zum Beispiel private Haftpflicht-Versicherungen. Eine der Günstigsten unter ihnen kostet etwas mehr als 30 Euro im Jahr für ein Paar ohne Kinder, die Teureren weit über 100 Euro. Natürlich gilt es da auch ein Auge auf die Leistungen zu werfen, aber man kann sehen, was es für Einsparpotentiale gibt.

Wir haben die Kündigungsschreiben für alle Anbieter einer Haftpflichtversicherung, genauso wie für die Altersvorsorge, Unfallversicherung und jede andere Eurer Versicherungen. Tipps zur Kündigung von Direktversicherungen findet Ihr hier. Bringt Ordnung in Eure Versicherungen und spart jede Menge Geld mit Volders.de!

Zu hohe Telefon- und Handykosten in 2014? Günstig telefonieren in 2015

Einer der am stärksten umkämpften Märkte ist der sich ständig wandelnde und verändernde Mobilfunkmarkt. Fast jeder Supermarkt, Kaffeehersteller oder Fußballklub hat mittlerweile einen eigenen Anbieter für Mobilfunk. Die Preise sind oft unübersichtlich und wir müssen uns fragen, worin sie sich eigentlich unterscheiden, wenn doch sowieso alle Anbieter in Deutschland nur in zwei Netzen funken, dem D-Netz und dem E-Netz.

Wenn man das eigene Telefon-, SMS- und Internetverhalten kennt, kann man sich genau ausrechnen, welcher Vertrag am günstigsten ist. Wir haben die wichtigsten Tipps und alles Wissenswerte zur Kündigung des Mobilfunkvertrages zusammengestellt und halten Kündigungen für alle Mobilfunkanbieter für Euch bereit.

Interessant wird es dieses Jahr für diejenigen, die Komplettpakete für Telefon und Fernsehen abschließen möchten, wie zum Beispiel Magenta von der Telekom oder das Komplettpaket von Kabel Deutschland. Die Angebote werden je nach Eurem Bedürfnis ein gehöriges Potential zum Sparen bieten.

 

Bild: © antifalten / Photocase.com

Weiterempfehlen